Über mich

Persönliche Daten

Dr. Johanna M. Scheringer-Wright, MSc, MdL Thüringen
geboren am 15. Januar 1963
in Kösching, Bayern
verheiratet, 1 Kind

Seit 2012 Sprecherin für Agrarpolitik und regionale Entwicklung der Linksfraktion und Mitglied im Ausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten des Thüringer Landtags

Aktuelle außerparlamentarische Funktionen:

  • Mitglied des Bundevorstandes der Partei DIE LINKE
  • stellvertretende Vorsitzende der IG Bau Ortsgruppe Heiligenstadt und Delegierte für die Bezirksversammlung Nordthüringen
  • Sprecherin der Ökologischen Plattform Thüringen
  • Vorsitzende des Vereins Aktive Demokratie und Kultur e.V.

 

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Seit 2012 Abgeordnete für DIE LINKE im Thüringer Landtag
  • 2010 – 2012 Fachreferentin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Fraktion DIE LINKE im niedersächsischen Landtag.
  • 2010 Gutachterin für die Europäische Kommission, DG Forschung
  • 2004 – 2009 Abgeordnete für die PDS und DIE LINKE im Thüringer Landtag
  • 2004 Gutachterin für die Europäische Kommission, DG Forschung
  • 2003 Kurzzeitexpertin für die GTZ in der Mongolei
  • 2002 – 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Göttingen
  • 1998 – 2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Promotion zur Dr. agr., Universität Göttingen
  • 1995 – 1998 Erziehungszeit
  • 1993 – 1994 Aufbaustudium in Edinburgh, Master of Science in Resource Management
  • 1989 – 1992 Entwicklungshelferin in Ghana für den DED
  • 1987 – 1989 Betriebs- und Familienhelferin bei der Alterskasse Hessen-Nassau
  • 1983 – 1987 Studium der Agrarwirtschaft an der Universität Kassel, Diplomagraringenieurin
  • 1982 Fachabitur in Schönbrunn, Landshut

 

Politische Biographie

 

  • seit 2014 Mitglied des Ausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten des Thüringer Landtags
  • 2014 Direktkandidatin der LINKEN für die Landtagswahl Thüringen im Wahlkreis Gotha III – Sömmerda I
  • seit 2014 Mitglied des Bundevorstandes der Partei DIE LINKE
  • 2013 – 2015 Mitglied des Landesvorstandes der Partei DIE LINKE. Thüringen
  • 2011-2012 Elternsprecherin und Mitglied der Schulkonferenz im staatlichen Gymnasium in Heiligenstadt
  • seit 2010 Gründungsmitglied und Vorsitzende von aktiv e.V., Verein für aktive Demokratie und Kultur
  • 2009 Direktkandidatin von DIE LINKE für die Landtagswahl Thüringen im Wahlkreis Eichsfeld I
  • seit 2007 Gründungsmitglied und Sprecherin der Ökologischen Plattform Thüringen
  • seit 2005 Mitarbeit in der AG Agrarpolitik und ländlicher Raum und in der Ökologischen Plattform bei der PDS/DIE LINKE
  • seit 2005 stellvertretende Vorsitzende der Alternative 54 e.V
  • 2005 – 2007 Kreisvorsitzende der PDS Obereichsfeld
  • 2004 – 2009 Mitglied des Thüringer Landtags, gewählt über die PDS (später DIE LINKE) Landesliste
  • 2004 Eintritt in die PDS, Kreisgruppe Obereichsfeld
  • seit 1992 Mitglied in der Gewerkschaft Gartenbau, Landwirtschaft und Forsten, der späteren IGBAU
  • 1983 – 1986 Mitarbeit im „Solidaritätskomitee für Nikaragua“ und der internationalen Liste im Studentenparlament
  • 1979 – 1992 Mitglied der Deutschen Kommunistische Partei (DKP) Ortsgruppe Kösching
  • 1977 – 1990 Mitglied der Sozialistischen Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) Kreisgruppe Ingolstadt
  • 1973 – 1977 Mitglied der Pioniergruppe „Sepp Zäuner“ Kreis Ingolstadt und Umgebung
Share Button