Veranstaltung

09. Januar 2009  Allgemein

„Zukunft der Arbeit im ländlichen Raum“

Abgeordnete des Thüringer Landtages Ina Leukefeld und Dr. Johanna Scheringer-Wright im Grundsicherungsamt Heiligenstadt

Wie ist die Lage langzeitarbeitsloser Bürgerinnen und Bürger im Eichsfeld, wie sieht es aus mit der Grundsicherung vor Ort, wie ist der Trend und die Aussicht für die Zukunft der Arbeit im ländlichen Raum – die notwendigen Rahmenbedingungen und ein Programm für gemeinnützige Arbeit als Alternative zu Ein-Euro-Jobs zu schaffen, ist Ziel der LINKEN in Thüringen.

Mit dem Amtsleiter Herrn Ehrenberg und den Mitarbeitern des Grundsicherungsamtes in Heiligenstadt werden die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE des Thüringer Landtages Ina Leukefeld und die agrarpolitische Sprecherin Dr. Johanna Scheringer-Wright am Montag, 12.01.09 solche Fragen erörtern und sich ein Bild über die derzeitige Lage des Sozialleistungssektors im Landkreis machen.

Die Ergebnisse des Besuchs, und die Gestaltung zukunftsfähiger Alternativen für den Arbeitsmarkt werden anschließend ab 17 Uhr in einer öffentlichen Diskussionsrunde im Abgeordnetenbüro Dr. Scheringer-Wright, Birkunger Straße 1a in Leinefelde erörtert. Zu dieser Veranstaltung sind alle Bürgerinnen und Bürger mit ihren Vorschlägen, Kritiken und Meinungen herzlich eingeladen.

wann:

17 Uhr am Montag, 12.01.2009

wo:

Abgeordnetenbüro Dr. Scheringer-Wright
Birkunger Straße 1a, 37327 Leinefelde

wer:

Ina Leukefeld (MdL Thüringen)
Arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.

Dr. Johanna Scheringer-Wright (MdL Thüringen)
Agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE

Share Button