Schlagwort: Frieden

8.10. Demo in Berlin – Die Waffen nieder!

04. Oktober 2016  Allgemein, Friedenspolitik

Ostermarsch 2016Am kommenden Wochenende findet eine große Friedensdemonstration in Berlin statt. Aus Erfurt wird ein Bus zur Demonstration fahren, los geht es um 6:30 Uhr an Erfurter Busbahnhof. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig, schreibt eine Mail an post(at)energie-gewinnt.de oder ruft an: 0175 2441782.

Ein kleiner allgemeiner Hinweis der Demo-Veranstalter: Wir treten ein für eine solidarische und friedliche Welt in der Vielfalt eine Stärke ist. Auf unserer Demonstration gibt es keinen Platz für völkische Ideologien, Rassismus und Rechtspopulismus.

Alle aktuellen Infos findet ihr hier.

Und hier folgt der Aufruf zur Demonstration (auf weiterlesen klicken):

Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

Ostermarsch und Protest gegen rechte Demonstration in Gotha

21. März 2016  Antifaschismus, Mein Wahlkreis

OstermarschAm kommenden Samstag, den 26.03. findet die traditionelle Friedensdemonstration ab 11:00 Uhr in Ohrdruf statt. Los geht’s am Bahnhof, von da aus ziehen wir Richtung Truppenübungsplatz.

Nicht die Menschen die aus den Kriegs- und Bürgerkriegsregionen fliehen sind das Problem. Kriege, Armut und Hunger sind die Probleme. Hier müssen Lösungen gefunden werden! Deshalb demonstrieren wir gegen Rüstung, Waffenexporte und die Beteiligung an Kriegseinsätzen.

vorne_fIn knapp 2 Wochen wollen dann NPD und Kameradschaftsszene durch Gotha marschieren. Am Samstag den 02. April wollen sich die Nazis ab 14:00 Uhr auf dem Coburger Platz sammeln. Das Gothaer Bündnis gegen Rechts hat 4 Gegenkundgebungen angemeldet. Auf dem Coburger Platz, Haupt- und Neumarkt, sowie vor dem Augustinerkloster (Jüdenstraße) könnt ihr euch ab 13:00 Uhr an dem Protest beteiligen.

afa_flyer.jupAb 11:30 Uhr gibt es eine antifaschistische Kundgebung am Gothaer Bahnhofsvorplatz, mit anschließender Demo zum Coburger Platz. Für alle die sich an so einem Tag ein bisschen mehr bewegen wollen hier der Link zum Mobiblog für die Demonstration.

Share Button

Friedenspolitische Konferenz

07. März 2009  Allgemein

Über Auslandseinsätze der Bundeswehr wird zwar im Bundestag in Berlin entschieden, die Vorbereitung und Legitimierung der Kriege geschieht jedoch direkt vor unserer eigenen Haustür. In Arbeitsagenturen wirbt die Bundeswehr, auf dem Truppenübungsplatz in Ohrdruf werden Soldatinnen und Soldaten auf ihren Einsatz in Afghanistan vorbereitet und in unseren Schulen und Hochschulen sind Jugendoffiziere unterwegs. Gründe genug, um sich vor Ort gegen Krieg und Militarisierung zur Wehr zu setzen. Ziel der Konferenz in Gotha ist es, friedenspolitische Perspektiven für Thüringen vorzustellen und zu diskutieren. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

Newsletter Februar 2009

KONTRAST – Wahlkreisnewsletter – Februar 2009 – download hier

Themen:

GEH DENKEN: 14.02.09 Dresden
Dr. Hans Coppi, Historiker, Publizist und Vorsitzender der Berliner VVN-BdA:

Alles im Griff?
Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

Dem Frieden eine Chance – Truppen raus aus Afghanistan

29. August 2008  Allgemein

Veranstaltung zum Weltfriedenstag mit André Brie MdEP und Johanna Scheringer-Wright MdL am 29.08.2008 in Leinefelde

Friedensforscher warnen: Rüstung löst keine Probleme. Denn weder die Weiterverbreitung von Atomwaffen noch der Klimawandel lassen sich militärisch aufhalten. Auch die Demokratisierung autoritärer Systeme kann nicht militärisch erzwungen werden. Im Gegenteil: militärische Übermacht ist kontraproduktiv, wie in Afghanistan, Irak und Nahost deutlich wird. Sie erzeugt vielmehr ein Sicherheitsdilemma: Wer nach militärischer Überlegenheit strebt, provoziert militärische Gegenmaßnahmen und damit wachsende Bedrohung statt Sicherheit. Aus diesen Gründen fordern Friedensbewegung und DIE LINKE „Bundeswehr raus aus Afghanistan“. Über das „wie“ und das „was dann“ diskutieren wir mit Andre Brie, Abgeordneter für DIE LINKE im Europaparlament. Andre Brie besuchte mit einer Delegation des Europäischen Parlaments Afghanistan vom 25. April bis 2. Mai 2008 und erlebte die Situation vor Ort hautnah.

Share Button