Allgemein

Erneut Abgeordnete im Thüringer Landtag

24. April 2012  Allgemein

2012 Juli – ? – Sprecherin für Agrarpolitik und regionale Entwicklung der Linksfraktion. Mitglied im Ausschuss für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz.

2004 – 2009 – Sprecherin für Agrarpolitik und ländlicher Raum der Linksfraktion. Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und im Ausschuss für Naturschutz und Umwelt. Mitglied im „Freundeskreis Mordowien“ des Thüringer Landtages.

Share Button

Agrarpolitisches Fachgespräch 4.Juni 2009 in Kalteneber (Eichsfeld)

28. Mai 2009  Allgemein

>> Nähere Informationen und Ablauf finden Sie hier <<

Durch die Reform der gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union haben sich die Rahmenbedingungen für die landwirtschaftlichen Betriebe grundsätzlich geändert. Nicht zuletzt dadurch steht die Landwirtschaft in Thüringen vor großen Herausforderungen. 70 Prozent des Einkommens generieren die landwirtschaftlichen Betriebe in Thüringen aus Agrarbeihilfen. Trotz dieser Beihilfen sehen sich bei den gegenwärtigen Erzeugerpreisen viele Tierhaltungsbetriebe, insbesondere Milchviehbetriebe in ihrer Existenz gefährdet. Ein Aufgeben der Tierhaltung würde einschneidende Auswirkungen auf die Arbeitsmarktsituation und die ökologische Kreislaufwirtschaft im ländlichen Raum haben.
Wie auf diese Situation zu reagieren ist und welche politischen Maßnahmen ergriffen werden sollten, soll Gegenstand dieses Agrarpolitischen Fachgespräches sein. Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag wird ihre Vorschläge und Lösungsansätze vorstellen und diese mit Praktikern und Verantwortungsträgern diskutieren.

Share Button

Zeitzeugengespräch mit Viktor Wyscheslawskij

31. März 2009  Allgemein

Ehemaliger Buchenwaldhäftling in Heiligenstadt

Anlässlich des 64. Jahrestags der Selbstbefreiung Buchenwalds besuchte der ehemalige Häftling des KZ Buchenwald Viktor Wyscheslawskij am Dienstag, 7.4.09 Heiligenstadt. Er sprach im Haus des Handwerks über seine unmittelbaren Erinnerungen und Erfahrungen aus der Zeit seiner Inhaftierung und seines Lebens danach. Die Veranstaltung wurde vom Leinefelder Landtagsabgeordnetenbüro Dr. Johanna Scheringer-Wright in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora“ durchgeführt.

Share Button

Friedenspolitische Konferenz

07. März 2009  Allgemein

Über Auslandseinsätze der Bundeswehr wird zwar im Bundestag in Berlin entschieden, die Vorbereitung und Legitimierung der Kriege geschieht jedoch direkt vor unserer eigenen Haustür. In Arbeitsagenturen wirbt die Bundeswehr, auf dem Truppenübungsplatz in Ohrdruf werden Soldatinnen und Soldaten auf ihren Einsatz in Afghanistan vorbereitet und in unseren Schulen und Hochschulen sind Jugendoffiziere unterwegs. Gründe genug, um sich vor Ort gegen Krieg und Militarisierung zur Wehr zu setzen. Ziel der Konferenz in Gotha ist es, friedenspolitische Perspektiven für Thüringen vorzustellen und zu diskutieren. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

Veranstaltung

09. Januar 2009  Allgemein

„Zukunft der Arbeit im ländlichen Raum“

Abgeordnete des Thüringer Landtages Ina Leukefeld und Dr. Johanna Scheringer-Wright im Grundsicherungsamt Heiligenstadt

Wie ist die Lage langzeitarbeitsloser Bürgerinnen und Bürger im Eichsfeld, wie sieht es aus mit der Grundsicherung vor Ort, wie ist der Trend und die Aussicht für die Zukunft der Arbeit im ländlichen Raum – die notwendigen Rahmenbedingungen und ein Programm für gemeinnützige Arbeit als Alternative zu Ein-Euro-Jobs zu schaffen, ist Ziel der LINKEN in Thüringen. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

Gespräch mit Verbandspräsidenten des Mitteldeutschen Genossenschaftsverbandes

03. Dezember 2008  Allgemein

In einem Gespräch auf Einladung des Präsidenten des Mitteldeutschen Genossenschaftsverbandes verständigte sich die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Dr. Johanna Scheringer-Wright, mit dem Präsidenten des Verbandes, Dietmar Berger, über die Bedeutung und die Schwierigkeiten von Genossenschaften in den Bereichen von Landwirtschaft, Handwerk und Dienstleistungen. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

Dem Frieden eine Chance – Truppen raus aus Afghanistan

29. August 2008  Allgemein

Veranstaltung zum Weltfriedenstag mit André Brie MdEP und Johanna Scheringer-Wright MdL am 29.08.2008 in Leinefelde

Friedensforscher warnen: Rüstung löst keine Probleme. Denn weder die Weiterverbreitung von Atomwaffen noch der Klimawandel lassen sich militärisch aufhalten. Auch die Demokratisierung autoritärer Systeme kann nicht militärisch erzwungen werden. Im Gegenteil: militärische Übermacht ist kontraproduktiv, wie in Afghanistan, Irak und Nahost deutlich wird. Sie erzeugt vielmehr ein Sicherheitsdilemma: Wer nach militärischer Überlegenheit strebt, provoziert militärische Gegenmaßnahmen und damit wachsende Bedrohung statt Sicherheit. Aus diesen Gründen fordern Friedensbewegung und DIE LINKE „Bundeswehr raus aus Afghanistan“. Über das „wie“ und das „was dann“ diskutieren wir mit Andre Brie, Abgeordneter für DIE LINKE im Europaparlament. Andre Brie besuchte mit einer Delegation des Europäischen Parlaments Afghanistan vom 25. April bis 2. Mai 2008 und erlebte die Situation vor Ort hautnah.

Share Button