Agrarpolitisches Fachgespräch 4.Juni 2009 in Kalteneber (Eichsfeld)

28. Mai 2009  Allgemein

>> Nähere Informationen und Ablauf finden Sie hier <<

Durch die Reform der gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union haben sich die Rahmenbedingungen für die landwirtschaftlichen Betriebe grundsätzlich geändert. Nicht zuletzt dadurch steht die Landwirtschaft in Thüringen vor großen Herausforderungen. 70 Prozent des Einkommens generieren die landwirtschaftlichen Betriebe in Thüringen aus Agrarbeihilfen. Trotz dieser Beihilfen sehen sich bei den gegenwärtigen Erzeugerpreisen viele Tierhaltungsbetriebe, insbesondere Milchviehbetriebe in ihrer Existenz gefährdet. Ein Aufgeben der Tierhaltung würde einschneidende Auswirkungen auf die Arbeitsmarktsituation und die ökologische Kreislaufwirtschaft im ländlichen Raum haben.
Wie auf diese Situation zu reagieren ist und welche politischen Maßnahmen ergriffen werden sollten, soll Gegenstand dieses Agrarpolitischen Fachgespräches sein. Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag wird ihre Vorschläge und Lösungsansätze vorstellen und diese mit Praktikern und Verantwortungsträgern diskutieren.

Share Button