Beiträge vom August 2012

Besuch auf dem Eichsfelder Bauernmarkt am 25. und 26. August in Kallmerode

27. August 2012  Landwirtschaft, Lokales

Wie jedes Jahr besuchte Dr. Johanna Scheringer-Wright den Eichsfelder Bauernmarkt in Kallmerode.

Als Sprecherin für Agrarpolitik und regionale Entwicklung der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag unterstreicht Dr. Johanna Scheringer-Wright, wie wichtig die Landwirtschaft für den ländlichen Räum allgemein und im Speziellen für das Eichsfeld ist.

Die Landwirtschaft prägt wie keine andere Wirtschaftsform die Kultur- und Naturlandschaft der ländlichen Räume. Deshalb kommt ihr bei der Entwicklung der ländlichen Räume eine zentrale Bedeutung zu. Welche Methoden in der Landwirtschaft angewendet werden beeinflusst die Qualität der Gewässer, der Biotope und der Landschaft.

DIE LINKE unterstützt eine Landwirtschaft, die umweltverträglich wirtschaftet, gesunde Nahrungsmittel produziert und Arbeitsplätze im ländlichen Raum sichert. Eine solche Landwirtschaft ist auch ein Baustein für eine zukunftsfähige regionale Entwicklung. Linke Regionalpolitik umfasst für die linke Abgeordnete Scheringer-Wright aber mehr als nur Wirtschaftsförderung. Wenn die Atmosphäre in unseren ländlichen Regionen nicht weltoffen ist, sondern zu sehr auf das Bodenständige und Althergebrachte reduziert, dann ist das neben schwierigen wirtschaftlichen Aussichten ein zusätzlicher Grund für Menschen abzuwandern und eine erhebliche Barriere für Zuwanderung.

Schade fand Dr. Johanna Scheringer Wright nur, dass der Landwirtschaftsmiinster den Weg zum Eichsfelder Bauernmarkt nicht gefunden hat.

Share Button