Beiträge vom Juni 2005

Aufruf an die Landesregierung zur Förderung gentechnikfreier Zonen im Freistaat

30. Juni 2005  Umwelt

Thüringen ist ein Land mit einer attraktiven Kulturlandschaft und hoher Artenvielfalt. Zu Recht nennt sich Thüringen „das grüne Herz Deutschlands“. Diesen Ruf gilt es zu schützen und auszubauen.

Bislang gab es auf Thüringer Feldern keinen nennenswerten Anbau gentechnisch veränderter Kulturpflanzen. Dieses Jahr war kein Bauer bereit, gentechnisch veränderte Kulturpflanzen anzubauen. Somit wäre Thüringen 2005 gentechnikfrei, würde das Bundessortenamt, nach einem Verwirrspiel über Anbau und Zurücknahme des Anbaus, nicht Sortenversuche mit dem gentechnisch veränderten Mais der Linie MON 810 in Dachwig durchführen. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

BVVG-Anhörung 2005

16. Juni 2005  Landwirtschaft

„Die landwirtschaftlichen Betriebe haben einfach kein Geld land- und forstwirtschaftliche Flächen in Größenordnungen zu kaufen. Vor dem Hintergrund der schleppenden Privatisierung ehemals volkseigener land- und forstwirtschaftlicher Flächen fordert die PDS den gesetzlichen Privatisierungsauftrag endlich aufzugeben.“ So die agrarpolitische Sprecherin der PDS-Fraktion im Thüringer Landtag Dr. Johanna Scheringer-Wright. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button

100 1-Euro-Jobs an Eichsfelder Schulen – damit werden den Betroffenen reguläre Arbeitsverhältnisse vorenthalten

10. Juni 2005  Lokales

Von Arbeit muss man leben können“

Wie aus der Beantwortung des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Technologie und Arbeit auf die kleine Anfrage 4/906 der Sprecherin für Bildungspolitik Diana Skibbe (PDS) hervorgeht, sind auch im Eichsfeld 100 1-Euro-Jobs an Schulen vergeben worden. Träger der Arbeitsgelegenheiten ist das Schulverwaltungsamt Landkreis Eichsfeld. Die Beschäftigten führen unter anderem Hausmeisterarbeiten durch, bringen die Kinder zum Bus und helfen auch bei der Hortbetreuung. Alle diese Tätigkeiten an den Schulen und Horten sind reguläre Tätigkeiten, das heißt sie sind nicht, wie für die 1-Euro-Jobs vorgesehen, zusätzliche Tätigkeiten im gemeinnützigen Bereich. Einen arbeitsmarktpolitischen und bildungspolitischen Skandal nennt die Landtagsabgeordnete der PDS und Kreisvorsitzende der PDS Eichsfeld, Dr. Johanna Scheringer-Wright diesen Umstand. Ganzen Beitrag lesen »

Share Button